MINT live erlebt am TCW

mehr Bilder: hier klicken

 

„Technik macht Spaß“ – unter diesem Motto verbrachten Schülerinnen und ...

 

...Schüler der Realschule Maria Stern Nördlingen und der Maria-Ward-Realschule Wallerstein interessante Stunden am Tag der offenen Tür des Technologie Centrums Westbayern in Nördlingen. Die Rieser Realschüler wurden am TCW von Mitarbeitern der Gerda Stetter Stiftung in das Thema Robotik eingeführt und anschließend zum Experimentieren aufgefordert. Schüler, die bereits Vorkenntnisse mitbrachten, präsentierten ihre programmierten Mini-Roboter, die sie mithilfe von Lego-Mindstorms hergestellt hatten. Physik- und Mathematik-Lehrer Johannes Maurer von der Maria-Ward-Realschule und Informationstechnologie-Lehrer Andreas Kiesl von der Realschule Maria Stern erlebten ihre Schüler hoch motiviert und konzentriert. Die Verbindung zum TCW und das Präsentieren in der außerschulischen Öffentlichkeit erzeugten einen zusätzlichen Anreiz für die Schüler des Wahlfachs Robotik. IT-Lehrer Kurt Wittmann betonte, wie wichtig das Arbeiten im Team, der Ideenaustausch und die Kommunikation über technische Aspekte seien. Auch die Kooperation zwischen den beiden Realschulen sei ein anregender Nebeneffekt gewesen, sodass alle Beteiligten mit dem Erlebnistag am TCW äußerst zufrieden waren und sich gegenseitig weiterhin vertiefte Zusammenarbeit versicherten.